Landmarken Münster GmbH, Münster

Wir haben eine Tagesveranstaltung auf den Flächen des Bremer Platzes konzipiert. Dazu wurde eine Bühnensituation geschaffen, auf der der offizielle Teil stattfand. So haben dort u.a. der Oberbürgermeister der Stadt Münster Markus Lewe und die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Digitalisierung Frau Dr. Scharrenbach Ihre Grußworte platziert. Ebenso haben der DB Bahnhofsmanager Münster Herr Jansen als auch der CEO der Landmarken AG, Herr Jens Kreiterling von der Entwicklung und Umsetzung des Projekts berichtet.
Die Nachbarschaft hat in dem Rahmen ebenso Ihren gebührenden Stellenwert gefunden. Der Schulchor der direkt angrenzenden Montessorischule hat gesungen. Künstler des benachbarten GOP Varietee haben das Programm des Weiteren aufgelockert und musikalisch haben die Walking Blues Prophets aus Münster den Nachmittag begleitet. Dazu gab es eine Hüpfburg für die Kinder, eine Torwand von Liba, leckere Bowls und Getränke vom Mieter des Hansator, dem Ma’Loa, als auch weiteres Rahmenprogramm durch weitere Mieter im Hansator. Mit dabei waren das Poahouse und auch REWE-Markt.

> 0
Gäste

Immobilien-, Grundstücks- und Wohnungswesen

Bremer Platz, Münster

Ziel / Herausforderung

Die Landmarken Münster GmbH hat in den letzten Jahren die Ostseite, das sogenannte Hansator, am Münsters Hauptbahnhof neu gestaltet und gebaut. Ein großes Bauprojekt, das sowohl die Anrainer als auch ganz Münster beobachtet haben. Über mehrere Jahre wurde dieses Objekt geplant und gebaut und nun war es endlich fertig.
Dieses Bauprojekt, das im Herzen Münsters umgesetzt wurde, hat natürlich große Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sowohl von den Münsteranern, den Pendlern, der Deutschen Bahn AG und natürlich der kommunalen Politik.
Insbesondere die angrenzenden Anwohner waren während der Bauzeit auch mit mehr oder weniger großen Herausforderungen involviert.
Die Fertigstellung des Objekts war nun eine gute Gelegenheit, zum einen von der Eröffnung zu berichten und zum anderen allen Beteiligten einen Dank auszusprechen. Die Frage stellt sich, welches ist nun das passende Eventformat, welche Inhalte sollen Platz darin finden und vor allem: Wo kann und soll das Ganze stattfinden. Denn neben dem Oberbürgermeister der Stadt Münster freuten sich ebenso Politiker des Landes als auch Manager der DB AG auf die Einweihung.
Der Schwerpunkt lag jedoch auf die Danksagung all derer, die sich während der Bauphase eingeschränkt und kooperativ gezeigt haben.

Lösung / Weg

Nach mehreren Überlegungen haben wir ein Konzept ausgearbeitet, das die Bündelung der Interessen unseres Kunden vereinen konnte und die Zielgruppe abgeholt hat. In Abstimmung mit unserem Kunden und der Stadt Münster hat man sich darauf verständigt, dass ein Teil des Bremer Platzes die passende Stelle für das “Quatiersfest” ist.
Hier gab es natürlich diverse Vorkehrungen zu treffen und Vorgaben zu berücksichtigen. Gesellschaftlich ist dieser Platz durchaus herausfordernd. In Zusammenarbeit mit dem Quatiersmanagement, dem Ordnungsamt als auch der Polizei der Stadt Münster, hat man gute Lösungen gefunden.

Ergebnis

Wir haben eine Tagesveranstaltung auf den Flächen des Bremer Platzes konzipiert. Dazu wurde eine Bühnensituation geschaffen, auf der der offizielle Teil stattfand. So haben dort u.a. der Oberbürgermeister der Stadt Münster Markus Lewe und die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Digitalisierung Frau Dr. Scharrenbach Ihre Grußworte platziert. Ebenso haben der DB Bahnhofsmanager Münster Herr Jansen als auch der CEO der Landmarken AG, Herr Jens Kreiterling von der Entwicklung und Umsetzung des Projekts berichtet.
Die Nachbarschaft hat in dem Rahmen ebenso Ihren gebührenden Stellenwert gefunden. Der Schulchor der direkt angrenzenden Montessorischule hat gesungen. Künstler des benachbarten GOP Varietee haben das Programm des Weiteren aufgelockert und musikalisch haben die Walking Blues Prophets aus Münster den Nachmittag begleitet. Dazu gab es eine Hüpfburg für die Kinder, eine Torwand von Liba, leckere Bowls und Getränke vom Mieter des Hansator, dem Ma’Loa, als auch weiteres Rahmenprogramm durch weitere Mieter im Hansator. Mit dabei waren das Poahouse und auch REWE-Markt.

63 - _R5_7770

Carl Engelkemper GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Carl Engelkemper GmbH & Co. KG lädt jährlich im Sommer seine nationalen Kunden zur Hausmesse nach Münster ein. Dort wird die aktuelle Kollektion präsentiert und zum Kauf des anstehenden Weihnachtsgeschäfts angeregt. Die Hausmesse ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Unternehmens. So ist auch das Abendevent gesetzt. Der Wunsch ist, dass die Gäste jedes Jahr in einem neuen, passenden Rahmen eingeladen werden können. Neben einem exklusiven Dinner ist ergänzend ein zu den Gästen passende Programm gewünscht, dass die ...

Foyer des LWL-Museum, Münster

150 Gäste

Kundenevent

Uhren- & Schmucksektor

Jetzt Rückruf vereinbaren

Tragen Sie einfach Ihre Daten ein und wir rufen Sie zurück, um über Ihr Event zu sprechen.